Notebook schneller machen, mit einem Programm

Anzeige


Zu viele Programme im Autostart – Ordner können maßgeblich dazu beitragen, dass Windows sehr langsam geladen wird. Müssen Sie aber nur schnell ins Internet, um beispielsweise E-Mails zu checken, wird Sie dieser Vorgang wertvolle Zeit kosten. Um das Notebook beim Starten schneller zu machen, kann man unter Anderem den Autostart – Ordner entrümpeln. Am einfachsten geht das mit einem kostenlosen Programm. Und so können Sie Ihr Notebook schneller machen:

Autostart mit Soluto bereinigen:

Der Autostart beinhaltet alle Programme, die zusammen mit dem Betriebssystem im Hintergrund gestartet werden. Anschließend werden automatisch Updates für diese Programme auf den Computer installiert. Abhängig von der Anzahl solcher Programme und Anwendungen ist das Notebook beim Hochfahren teilweise oder ganz ausgelastet. Doch auf solche Programme und Updates kann man beim Start durchaus verzichten und diese nachträglich aktivieren. Das kann Ihr Notebook durchaus schneller machen.

[wp_ad_camp_1]

Genau das macht dieses Programm für Sie. In der aktuellen Datenbank der Software befinden sich Anwendungen und ausführbare Dateien, die automatisch nach drei Kategorien gegliedert sind:

als erstes sind Programme auf dem Notebook aufgeführt, die man ohne Bedenken aus dem Autostart verbannen kanng(grün). Dazu gehören Programme wie ICQ oder DAEMON Tool. Der Vorteil dieser Software besteht darin, dass auch Programme bzw. Updater aufgelistet werden, die man manuell im Autostart – Ordner nicht finden und damit löschen kann. Die zweite Liste enthält Programme, die man entfernen kann, dabei aber das Risiko selbst abwegen muss(orange). Last but not least die dritte Spalte: Diese beinhaltet systemrelevante Anwendungen und Prozesse im grauen Feld, die auf gar keinen Fall aus dem Autostart entfernt werden sollten, denn das würde zu Problemen und Fehlern innerhalb des Betriebssystems führen!

Nach der Installation des Programms werden Sie Schritt für Schritt zum optimalen und schlanken Autostart – Ordner begleitet, so machen Sie Ihr Notebook schneller und zwar kostenlos und risikofrei, denn alles passiert automatisch. Ganz hilfreich sind dabei Informationen über die Zeit, um die sich das Hochfahren von Windows reduziert, sobald man die entsprechende Anwendung aus dem Autostart entfernt. Die Empfehlungen darüber, wie viele Benutzer auf das betreffende Programm verzichtet haben ergänzen das Tool. So kann man sein Notebook etwas schneller machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *