Musik (Beats) selber machen, die besten Programme – (Software / Tonstudio) kostenlos herunterladen

Anzeige


Es ist kein Geheimnis, dass viele Musik – Produzenten zunehmend auf Musik – Software setzen und ihre Tracks (Beats) mit Programmen bearbeiten. In diesem Artikel geht es um die besten Programme (zum Teil kostenlos zu erwerben), die ihren Computer in ein Tonstudio verwandeln. Damit kann jeder Musik – Tracks und Beats selber machen.

Ein virtuelles kostenloses Tonstudio, das mit den meisten gängigen Audio – Formaten arbeitet (WAV, MIDI, MP3 und andere) und Ihren Beats (Tracks) mit nur ein Paar Mausklicks einen speziellen Klang verleiht, nennt sich Audacity. Das kostenlose Programm ermöglicht es dem Benutzer einen Mix aus mehreren Musik – Tracks zu erzeugen. Die Geschwindigkeit der Beats kann ebenso variiert werden. Das Programm beinhaltet einige interessante Einstellungen und Effekte und ist sehr einfach zu bedienen. Damit wird Beats selber machen zum Kinderspiel. Alles in Allem eine gute Ergänzung für jeden Hobby – DJ und alle, die es werden wollen. Hier gehts zum Download der kostenlosen Software.

Alternativ dazu gibt es eine kostenlose Software, die nicht nur Tracks und Musikstücke schneiden und mit zahlreichen Effekten verändern kann, sondern diese auch anschließend auf eine CD brennt. Das kostenlose Programm Music Editor Free ist ein vollwertiges Ton-Studio, das über viele Werkzeuge zur Bearbeitung und Verzerrung von Beats und Tracks verfügt, wie z.B. Phaser oder Vibrato. Hier kann man die kostenlose Software herunterladen.

[wp_ad_camp_1]

 

Falls Sie ein Programm suchen, das Ihnen hilft schnell und unkompliziert eine eigene Komposition zu realisieren, dann finden Sie hier das Richtige für diesen Zweck. Das kostenlose Programm imitiert über 100 Instrumente, darunter das klassische Klavier oder eine Gitarre. Daneben findet man in der Bibliothek aber auch zahlreiche ungewöhnliche „Instrumente“, die zum Teil kein Analogon in der Realität haben und nur in elektronischer Form existieren. Das besondere an dieser Software ist, dass man zum Musik selber machen nur eine gewöhnliche Tastatur und einwenig Phantasie benötigt.

Wer allerdings ein professionelles Tonstudio sucht, der kommt mit Sicherheit nicht ohne FL Studio aus. Damit kann man Loops mit nahezu unbegrenzter Anzahl von Effekten, Klängen und Verzerrungen erzeugen. Im leistungsfähigen Programm ist eine umfangreiche Bibliothek an Instrumenten und Werkzeugen integriert. Allerdings ist gerade diese Fülle an Möglichkeiten ein Hindernis für Anfänger und Hobby – Musiker. Hier kann man die kostenlose Demo – Version des Programms downloaden und sich den ersten Überblick verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *