Geld sparen bei Elektronikgeräten

Anzeige


Kaum ein Haushalt würde nicht gern ein wenig Geld einsparen. Bei manchen Leuten ist das wirklich eine absolute Notwendigkeit, andere würden einfach gern ein wenig mehr für den nächsten Urlaub übrig haben. Doch ein bisschen zusätzliches Geld schadet nie.

Doch Geld fällt bekanntlich nicht vom Himmel – entweder man verdient mehr, oder man spart Dinge ein! Und da mehr verdienen gar nicht so einfach ist, ist es sehr hilfreich, seine Ausgaben einzuschränken. Viele Leute geben viel zu viel Geld für unnötige Elektronikgeräte aus.

Welche Elektronikgeräte brauche ich wirklich?
Das ist natürlich unterschiedlich, aber grundsätzlich lässt sich folgendes sagen: Die meisten Menschen brauchen nicht unbedingt ein Telefon, das 6.0 Megapixel Fotos machen, telefonieren, SMSen und das Internet benutzen kann, einem den Weg weisen kann und gleichzeitig als Wecker, als Erinnerungsgerät, als Taschenlampe fungiert. Meist reicht ein Gerät zum Anrufen und Nachrichten senden. Das Internet unterwegs nicht benützen zu können, ist keine Tragödie, und ein Smartphone ist weniger nützlich, als man denken mag. Wer Geld einsparen muss, sollte auf ein neues Modell verzichten. Allgemein gilt: Wenn das alte Produkt nicht kaputt ist, gibt es keinen rationalen Grund, ein neues, „besseres“ und teureres Produkt zu kaufen. Dies ist reines Konsumverhalten und ist beim Geldsparen wirklich nicht hilfreich. Man sollte sich beim Kauf einfach immer die Frage stellen, welche Geräte man wirklich braucht. Wie oft benützt man tatsächlich einen Drucker? Kommt es nicht billiger, die paar Seiten, die man ab und an druckt, in der Bibliothek zu drucken? Und hat nicht jemand im Büro einen Scanner, den man verwenden könnte? Wie sieht es mit einem Faxgerät aus, ist es nicht ausreichend, Dokumente per Post zu verschicken? Wie oft muss man heutzutage tatsächlich etwas faxen? Und muss der Fernseher wirklich eine perfekte Auflösung haben und die gesamte Wohnzimmerwand abdecken?

[wp_ad_camp_1]

Günstige Elektronik für jedermann
Die Einkaufsliste auf das Wesentliche zu beschränken, ist der erste Schritt. Der zweite Schritt ist, günstige Produkte zu finden. Hierbei sollte man auch online suchen. Zum Beispiel CnMemory Produkte sind eher preisgünstig und haben gute Qualität, aber auch viele andere Shops locken mit guten Angeboten. Natürlich ist es wichtig, zu prüfen, ob diese vertrauenswürdig sind, aber allein zwischen allen seriösen Shops kann ein sehr großer Preisunterschied sein. Außerdem sind auf viele Produkte zeitweise Rabatte, es lohnt sich also manchmal, mit dem Kauf ein wenig zu warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *