Computer mit einem USB – Stick sperren

Anzeige


Jeder kennt die Situation. Man sitzt stundenlang am Computer und erledigt fleißig seine Arbeit. Zahlreiche Dokumente mit Tabellen, Formulare und Seiten im Internet sind offen, doch mittendrin muss man dann und wann unterbrechen, um eine Pause einzulegen oder das eine oder andere private Telefonat zu führen. In so einer Situation kann man seinen Computer mit einem USB – Stick sperren. Das Ganze funktioniert wie ein Schlüssel – Schloss – Prinzip. Wie das genau funktioniert und wo man das Programm downloaden und mit dem man seinen Computer mit einem USB – Stick sperren lassen kann, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Wer viel arbeitet, sollte auch an Pausen denken! Das gilt natürlich auch für Tätigkeiten am Computer.  Im Büro oder an der Uni, wer nur mal kurz weg muss oder eine kleine Pause benötigt, läuft Gefahr, dass andere sich am Rechner zu schaffen machen. Dabei will man seinen Computer partout nicht ausschalten, denn sämtliche Anwendungen und Programme müssen dann erneut gestartet werden, was wiederum viel Zeit kostet. Was würde man in so einer Situation für Gewöhnlich machen? Richtig, das Zimmer abschließen!

[wp_ad_camp_1]

 

Doch soweit muss man nicht unbedingt gehen, denn die Entwickler von Rohos Logon Key haben sich etwas Ähnliches überlegt und das Ganze auf den Computer und einen USB – Stick übertragen. Das Konzept basiert auf dem klassischen Schlüssel – Schloss – Prinzip und funktioniert folgendermaßen:

Nach der Installation der Software, mit der Sie Ihren Computer mit einem USB – Stick sperren können,  wird das Passwort für Ihren Windows – Account abgespeichert. Jetzt können Sie jederzeit Ihre Tätigkeiten am Computer beliebig unterbrechen, indem Sie den USB – Stick aus dem Computer rausziehen und den Computer sperren. Später können Sie dann mit Ihrem USB – Stick das Windows – Konto aktivieren. Auch andere Geräte, wie beispielsweise das Handy oder der Pocket-PC können als Schlüssel eingesetzt werden.

Das Einloggen läuft dabei vollautomatisch ab, sodass Sie sich keine Gedanken über das Passwort machen müssen. Der Computer ist dabei optimal geschützt, denn selbst im abgesicherten Modus lässt sich die Aktion nicht umgehen!

Fazit: Wer mehr über den USB – Schlüssel erfahren oder seinen Computer mit einem USB – Stick sperren bzw. schützen möchte, geht am besten auf die Hersteller – Seite. Dort findet man auch eine Liste mit Geräten, die ebenso als Schlüssel eingesetzt werden können und die 15 – Tage Testversion des Programms!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *